Zuhause ist Heimat

My Home is my Castle

Genau nach diesem Prinzip geht es, denn damit andere respektieren und erkennen das sich hier eine Grundstücksgrenze befindet, wird ein Zaun errichtet. Bei der Zaunanlage kann man zu verschiedenen Varianten greifen, dem einen gefällt die Betonmauer, die das Grundstück wirklich nach außen hin abschottet.

Der Nächste möchte nur eben Nachbars Dackel oder seine eigene Dogge davon abhalten, das Grundstück zu betreten oder zu verlassen. Dabei ist der persönliche Geschmack für den Zaun ausschlaggebend und natürlich auch der Geldbeutel.

Der Preiswerte

Seit Jahrzehnten bewährt und bekannt; der Maschendrahtzaun. Im Baumarkt kann man diese Zäune günstig kaufen, sie sind auch von nicht so versierten Heimwerkern leicht und schnell zu errichten. Für den Bau dieser Zaunanlage sind Zaunpfosten, Spanndraht, Zaunspanner und entsprechendes Werkzeug und natürlich der Maschendraht erforderlich. Den Draht für Maschendrahtzäune bekommt man auf Rollen.

Wobei das Gartentor für den Maschendrahtzaun ebenfalls gekauft werden muss, das gibt es in der Regel als fertiges Element zu kaufen. Die Zäune aus Maschendrahtgeflecht sind heute auch schon als reine Kunststoffzäune zu bekommen. Wem die Gestaltung zu trist ist und wer Blicke neugieriger Nachbarn vermeiden will, der kann hinter dem Zaun noch eine Bepflanzung ansetzen. Als Bepflanzung eignen sich dafür schnell wachsende Rankpflanzen, wie wilder Wein, Efeu oder Knöterich.

Der Stabile

Wer tiefer in die Tasche greifen kann und will, der greift zu einem Doppelstabmattenzaun. Zwischen die einzelnen Zaunpfosten werden Doppelstabmatten eingefügt und befestigt. Auf diese Weise hat die eigene Dogge auch nicht die Möglichkeit sich gegen den Zaun zu werfen und wie im Maschendraht, Beulen zu hinterlassen. Den Doppelstabmattenzaun bekommt man sowohl im Baumarkt, wie auch über das Internet.

Beim Bau eines Zauns aus Doppelstabmatten sollte der Heimwerker schon etwas geübter sein. Am besten ist es, wenn diese Zaunanlage von zwei kundigen Handwerkern errichtet wird. Natürlich kann dieser Zaun ebenfalls mit Rankpflanzen bedacht werden. Bei Reparaturen müssen immer nur die entsprechenden Zaunelemente ausgetauscht werden.

Sehr schön sieht es auch aus, wenn man Zaunelemente in unterschiedlichen Höhen verwendet, das lockert die Gestaltung etwas auf. Selbstverständlich darf man bei diesem Zaun auch das geeignete Gartentor nicht vergessen, das es fertig zu kaufen gibt oder einfach aus einer Doppelstabmatte angelegt wird.