Probleme mit dem Denkmalschutz

Alte Häuser sind oft preiswert zu haben und wer sich selbst den Wunsch von eigenen Haus mit solch einem Altbau erfüllt, der sollte auch auf das Baurecht und den Denkmalschutz achten. Viele alte Häuser sind als Baudenkmal erfasst und wer sich hier nicht richtig informiert, der kann sich schnell beim anschließenden Renovieren auf unangenehme Folgen gefasst machen. Denkmalschutz kann aber auch eine positive Herausforderung sein, denn oftmals wird diese Auflage auch von Behörden mit Beihilfen und Fördermitteln beim Renovieren unterstützt.

Schon beim Kauf sollte man sich mit diesen Themen befassen und eine alte Immobilie soll ja irgendwann wieder in neuem Glanz erstrahlen und den eigenen Zwecken zum Wohnen dienen. Auch die Veränderung von bestehenden Baustrukturen kann sich rechtlich zu einem Problem entwickeln und wenn man solch eine Immobilie kauft, dann sollte man sich den Rat eines Fachmanns einholen.

Weiterlesen

Was darf Mieter einbauen

Was darf ich als Mieter in der Wohnung einbauen

Viele Mieter, die jahrzehntelang in ihrer Wohnung leben, die handwerkliches Geschick besitzen und als Heimwerker fleißig sind, bauen vieles in der gemieteten Wohnung um. Es tut ihnen gut, in für sie nutzbringende Einbauten zu investieren. Sie investieren Geld, Zeit, Energie. Und schaffen sich so ein Stück mehr Lebensqualität.

Wenn sie dabei vor Beginn jeglicher Bauarbeiten die schriftliche Zustimmung des Vermieters einholen, sollte es auch keine Probleme geben. Wohl gemerkt: jeglicher Bauarbeiten! Alles, was über von einem Maler durchzuführende Arbeiten hinausgeht, ist genehmigungspflichtig.

Weiterlesen